E-Jugend männlich

Gute Mannschaftsleistung bringt den Sieg

Veröffentlicht

Am Samstag standen sich in der Bezirksliga männliche Jugend E die zweite Vertretung des HC Burgenland und der TSV Reichardtswerben gegenüber. Der ehemalige Kooperationspartner der Prittitzer, welcher sich laut Vorbericht eine leichte Favoritenrolle einräumte konnte zunächst 0:1 in Führung gehen. Die Schützlinge von Lisker, Helm und Haufe zeigten aber nach einigen Startschwierigkeiten eine couragierte Mannschaftsleistung und drehten nach zwei schnellen Konterangriffen das Spiel zum 2:1. Diese Führung behaupteten die Burgenländer über die gesamte Spieldauer. Bis zum Halbzeitstand von 10:5 zogen Dominik Theil, Martin Voigt und Moritz Zänker die Fäden im Aufbauspiel. Mit guter Übersicht wurden ihre Mitspieler in Szene gesetzt, sodass sich fast jeder der Spieler in die Torschützenliste eintragen konnte. In der zweiten Halbzeit wurde durch personelle Veränderungen der Spielfluss etwas unterbrochen, dennoch schien der Sieg zu keiner Zeit in Gefahr. Der im ersten Durchgang noch etwas glücklose Tobias Baetz, konnte in der zweiten Hälfte durch einige beherzte Aktionen dreimal den gegnerischen Torwart überwinden. Hervorzuheben ist noch die gute Torwartleistung von Marc Krippendorf, welcher einige gute Paraden zeigte und zahlreiche Steilangriffe für die Burgenländer einleitete. Endstand der Partie war 18:14. Somit konnten die Jüngsten des HCB den dritten Sieg in Folge feiern und den Gegner aus Reichardtwerben vom fünften Tabellenplatz verdrängen.
HCB spielte mit: Marc Krippendorf im Tor; Dominik Theil (4), Moritz Zänker (3), Tobias Baetz (3), Martin Voigt (2), Kevin Patzak (2), Tim Schulze (2), Cedric Schmidt (1), Robert Winkler (1), Leon Schwabe und Tobias Grohmann