1. Frauen2. Männer

Derby-Time am Sonntag

VL/Süd, HC Burgenland II
Und wieder Derbytime!!! WHV’91 vs. HC Burgenland II ! Nur wenige Wochen nach den Damen sind dieses Mal die Verbandsliga Männer des HC Burgenland dran. Am Sonntag kommt es in der Sporthalle West in Weißenfels zum ewig jungen Duell der beiden Erzrivalen. Dabei ist es vor allem den Prittitzern egal wie ihr Verein heißt, die Spiele gegen die Nachbarn aus der Saalestadt waren, sind und bleiben was Besonderes und gelten als Höhepunkte der Saison. Voller Emotionen und leidenschaftlich geführt, so wie es schon lange Tradition ist. Da diese Partie in der Vergangenheit ein großer Zuschauermagnet für die ganze Region war, kann auch am Sonntag mit einer vollen Halle und toller Stimmung gerechnet werden.
Die Männer von Coach Dima Radkevitch hatten 2 Wochen Zeit, die vermeidbare Niederlage gegen Bernburg zu verdauen. Hochmotiviert, aber auch voller Vorfreude wollen sie nun beim Tabellen 7. antreten. Den WHV in eigener Halle zu schlagen ist ihr großes Ziel. Dafür sind sie bereit zu kämpfen, sie wissen um was es geht. Denn eines ist klar, eine Niederlage wäre eine herbe Enttäuschung. Marcel Großmann wird in diesem Spiel nach längerer Verletzungspause wieder dabei sein und den Rückraum des HC Burgenland verstärken.
Anpfiff ist am Sonntag um 14.00 Uhr in der Sporthalle West in Weißenfels.

SAL-Frauen, HC Burgenland I
Für den furiosen Aufsteiger aus dem Süden steht an diesem Wochenende wieder ein Heimspiel auf dem Programm. Nach dem „Ausflug“ nach Naumburg spielt man wieder in der Sporthalle Plotha. Gegner ist der punktlose Tabellenletzte TSV Niederndodeleben II. Die Burgenländerinnen haben ihre Niederlage in der letzten Partie beim MSV Buna/Schkopau gut verarbeitet und gehen als klarer Favorit in diese Begegnung. Mit einem Erfolg wollen die Schützlinge von Coach Doreen Zänker ihren Platz in der Spitzengruppe der Liga verteidigen.
Anwurf ist am Sonnabend 17.00 Uhr in der Sporthalle Plotha