D-Jugend männlich

Männliche Jugend D I mit klarem Heimsieg

Veröffentlicht

Am Samstag erwartete die Mannschaft des HC Burgenland das Team des TSV Leuna. Auch an diesem Spiel konnten aus Krankheitsgründen mit Julius Drachau, Cedric Schmidt, Hermann Lützkendorf und Lasse Baatz vier Leistungsträger nicht teilnehmen. Doch das sollte, anders als im Spiel gegen den USV Halle, kein Problem für die jungen Burgenländer darstellen.
Von der ersten Minute an arbeiteten sie konzentriert und sicher. Durch einige Fehler der körperlich unterlegenen Gegner konnten die Jungs viele schnelle Konter verwandeln und so schnell einen Vorsprung von 12:0 erspielen. Die sehr junge Mannschaft aus Leuna kam außerdem auch nicht an Torhüter Franz Lützckendorf vorbei, der eine gute Leistung zeigte. So stand zur Halbzeit ein 20:2 auf der Anzeigetafel.
Nach der Halbzeitansprache ging es ähnlich weiter, wie in der ersten Hälfte. Die Burgenländer verwandelten weitere 16 Tore und die Mannschaft aus Leuna bekam noch einen weiteren Treffer in das Tor, welcher kräftig umjubelt wurde.
Endstand war ein 36:3 für den HC Burgenland. Alles in allem zeigten die Jungs ein sehr gutes Spiel gegen eine junge und körperlich unterlegene Mannschaft, was den Sieg aber nicht weniger verdient macht. Zu bemängeln sind eventuell einzelne Aktionen in der Abwehr, bei denen nicht richtig zugefasst wurde. Doch ansonsten war es ein Spiel, mit dem man durchaus zufrieden sein kann.

Für den HC Burgenland spielten: Franz Lützkendorf im Tor, Tobias Baetz 3,
Robert Winkler 1, Laurenz Kröber 3, Marc Krippendorf 18,
Luca Rudolph, Martin Voigt 8, Louis Orzol 3