3. Frauen

Sieg gegen den HSV Sangerhausen

Am Sonntag mussten die dritten Frauen zum Rückspiel gegen das Team aus Sangerhausen antreten. Das Hinspiel hatten sie unglücklich verloren, dafür wollten sie sich nun revanchieren und das sollte auch gelingen.
Sie starteten gut und konzentriert in die Partie. Die Abwehr stand gut und im Angriff klappte es auch sehr gut. Ab einem Stand von 4:2 fing man an sich immer weiter abzusetzen. Es lief, wie es laufen sollte und man konnte mit einer sehr guten 12:5 – Führung in die Halbzeit gehen.
Zu Anfang der zweiten Hälfte lief es auch weiterhin sehr gut, doch dann schlichen sich unnötige Fehler, wie zum Beispiel schlechte Pässe etc. ein. Auch in der Abwehr lief es erst einmal nicht mehr rund, doch Torhüterin Doreen Zänker, die ein sehr gutes Spiel hatte, zeigte einige Paraden und hielt den Gegner auf Abstand. Die letzte viertel Stunde verlief dann wieder wie der Rest des Spiels und man konnte einen wohlverdienten 21:14 – Sieg feiern.
Alles in allem ein sehr gutes Spiel der gesamten Mannschaft.

Für den HC Burgenland spielten: Doreen Zänker, Petra Lützgendorf und Kerstin Börner im
Tor, Kristin Ecke 5, Kerstin Goerke 2, Sophie Götz,
Yvonne Schmidt, Ilona Tillmann, Yvonne Roth 4,
Heike Börner 1, Nicole Metzler, Natalie Wolf,
Sarah Schaaf 9