D-Jugend männlich

Vereinsderby in Plotha

Veröffentlicht

Am Samstag musste die männliche Jugend D I gegen die männliche Jugend D II des HC Burgenland antreten. Vor Beginn des Spiels machte man trotz alledem, durch ein Mannschaftsbild und einen großen Kreis für eine gemeinsame Ansprache und den HCB – „Schlachtruf“, die Zusammengehörigkeit der beiden Mannschaften deutlich.
Zu Anfang war das Spiel ausgeglichen und die D II konnte gut mit der D I mithalten. Allerdings passierten dann einige technische Fehler, sodass von der D I Konter – Tore verwandelt werden konnten. Auch die Manndeckung der D I war hier sehr gut. Doch es wurde weiter gekämpft und beide Mannschaften spielten auf einem guten Niveau.
Zur Halbzeit stand es dann 9:14 zu Gunsten der D I.
Nach dem Seitenwechsel ging es ähnlich weiter, wie in der ersten Hälfte. Beide Mannschaften kämpften und versuchten, alles aus sich herauszuholen.
Am Ende war es ein deutlicher Stand von 16:29 für die D I, die in dem Spiel einfach etwas stärker war bzw. teilweise auch ein bisschen mehr Glück im Angriff hatte.
Herauszuheben sind Tobias Grohmann und Hermann Lützkendorf – die Torhüter beider Mannschaften, die beide eine gute Leistung zeigten, sowie Laurenz Kröber, der bei der Abwehr von Paul – Jonas Kuntze sehr gute Arbeit leistete.
Insgesamt ist zu sagen, dass sich beide Mannschaften nichts geschenkt haben und bis zur letzten Minute kämften.

Für den HCB spielten: D I : Hermann Lützkendorf im Tor, Tobias Baetz 1, Robert Winkler 2,
Laurenz Kröber, Marc Krippendorf 9, Franz Lützkendorf 9,
Luca Rudolph, Julius Drachau 4, Martin Voigt 4, Louis Orzol,
Lasse Baatz

D II : Tobias Grohmann im Tor, Anton Silber, Tyl Mayfarth,
Tim Krenz 6, Paul – Jonas Kuntze 7, Tim Schulze 1,
Maximilian Gentsch, Max – Paul Silber, Jonas Wasmund,
Moritz Kühl 2, Kevin Patzak, Richard Schulz