Allgemein

Vorbericht 11.09.2014 NTB

Veröffentlicht

HCB im Doppelpack!

Die offizielle Saisoneröffnung des Mitteldeutschen Handball-Verbandes (MHV) findet am kommenden Sonnabend, 13. September, im Naumburger „Euroville“ statt. Dort stehen die ersten Heimspiele der Frauen des HCB (16.30 Uhr, gegen Koweg Görlitz) und der Männer der Burgenländer (19 Uhr, gegen die HSG Werratal) in der Mitteldeutschen Oberliga auf dem Programm. Angesagt haben sich dazu drei Vertreter des MHV sowie die Präsidenten der Landesverbände Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

„Es soll ordentlich laut werden in der Halle“, kündigt Uwe Gering, Präsident des gastgebenden HC Burgenland an. Neben den Stammtrommlern des Clubs werden noch ein professioneller Schlagzeuger sowie ein Beatboxer für Stimmung sorgen. Unterstützung von den Verbänden für deren offizielle Saisoneröffnung erhält der HCB übrigens nicht. „Wir bekommen keinen einzigen Cent“, so Gering.

Als Eintritt am Sonnabend im „Euroville“ bezahlen Erwachsene für das Frauenspiel fünf und für die Partie der Männer sechs Euro. Beide Spiele im Paket kosten neun Euro. Außerdem gibt es Ermäßigungen für Kinder.

Quelle: www.naumburger-tageblatt.de