1. Frauen2. Männer

Vorschau 08./09.02.2014

SAL-F, HC Burgenland I
Nach dem deutlichem Erfolg im letzten Heimspiel gegen Gräfenhainichen müssen die Handballerinnen aus dem Süden nun wieder auswärts ran. Die Reise geht zur 2. Mannschaft des HSV Haldensleben, die zur Zeit auf Tabellenplatz 7 stehen. Das Hinspiel in eigener Halle konnten die Damen von Coach Doreen Zänker nur knapp mit 27:25 für sich entscheiden. Deshalb ist die Aufgabe im Ohreland nicht so leicht wie sie vielleicht erscheint. Die Burgenländerinnen können mit einem weiteren Sieg ihre Position in der Spitzengruppe der Liga verteidigen.

Anwurf ist am Sonntag 15.00 Uhr in der Ohreland Sporthalle Haldensleben.

VL/Süd, HC Burgenland II
Das Verbandsliga-Team des HC Burgenland fährt an diesem Wochenende zum Tabellen 6. nach Schönebeck. Dabei kann Coach Dima Radkevitch wohl wieder auf alle Akteure zurück greifen. Aber Theo Plitz wird fehlen, der sich beim klaren Heimsieg in der Hinrunde(42:32) mit 16 Treffern als wahrer Schrecken für die SG Lok erwies. Der Rechtsaußen der Burgenländer ist nach wie vor verletzt. Nach den zuletzt gezeigten Leistungen und dem Start ins neue Jahr mit 2 Siegen kann die “Zweite” zuversichtlich in diese Begegnung gehen und auf einen weiteren Erfolg hoffen.

Anwurf dieser Partie ist auf Sonnabend 17.30 in der Franz Vollbring Sporthalle Schönebeck.