B-Jugend weiblich

Weibliche Jugend B mit drittem Saisonsieg in der Sachsen – Anhalt – Liga

Veröffentlicht

Am Samstag erwarteten die Mädchen des HC Burgenland die Mannschaft der BSG Aktivist Gräfenhainichen in Plotha.
Die Anfangsminuten verschlief das Team des HC Burgenland jedoch und geriet so zum ersten – und in diesem Spiel auch zum letzten Mal- in Rückstand. Doch nach den ersten Minuten rafften die Mädels sich auf und konnten auch durch einige schnelle Konter und eine sichere und agressive Abwehrleistung einen Vorsprung erkämpfen.
So stand es zur Halbzeit..
Nach dem Seitenwechsel das selbe Spiel, die Mädchen arbeiteten gut und konzentriert sowohl in Abwehr, als auch im Angriff. Allerdings gab es auch in der zweiten Hälfte ein paar Minuten, in denen die Burgenländerinnen einfach den Ball nicht ins Tor bekamen.
Trotz alledem konnte man einen hohen Sieg von 35:15 feiern.
Es war deutlich zu merken, dass das Team aus Gräfenhainichen große Probleme mit dem Ball hatten, da das Spielen mit Harz in deren heimischer Halle nicht erlaubt ist. Allerdings war der Sieg der HCB – Mädchen deswegen nicht weniger verdient – im Gegenteil. Die Mannschaft zeigte ein Zusammenspiel, dass um einiges besser funktionierte, als noch in den letzten Spielen. Außerdem war sie passsicherer und effektiver im Abschluss. Alles in allem ein durchaus verdienter Sieg.

Für den HC Burgenland spielten: Lisa – Marie Wurzbach im Tor, Rebecca Schambach 8,
Lena John 7, Christin Rudolph, Jenny Urban 1,
Anne Bransch 8, Lea Schönefeld 3, Juliana Maul 8,
Charlotte Lindau