D-Jugend weiblich

wJD: HCB verliert ersatzgeschwächt in Klostermansfeld

Veröffentlicht

Am vergangenen Samstag musste die weibliche Jugend D zur längsten Auswärtsfahrt beim BSV Klostermansfeld antreten. Ersatzgeschwächt und nur mit einer Auswechselspielerin versuchten die Mädels den körperlich überlegenen Gästen Paroli zu bieten. Doch schon zur Halbzeit war die Vorentscheidung gefallen und man ging mit einem deutlichen 5:16 – Rückstand in die Kabine. In Halbzeit zwei war man sich einig, noch einmal zu kämpfen. Im Angriff konnte man sich viele Chancen herausarbeiten, die aber leider ein ums andere Mal von der guten Gästetorfrau vereitelt wurden. So stand am Ende eine klare 9:26-Niederlage auf der Anzeigetafel.
Jetzt gilt es sich auf das nächste Spiel zu besinnen und im Heimspiel gegen Erdeborn die nächsten Punkte einzufahren, um den zweiten Tabellenplatz zu sichern.
Hiermit möchte sich die WJD auch noch mal bei den E-Spielerinnen bedanken, die wieder einmal die D-Jugend unterstützten.

Für den HCB spielten:
Pauline Görisch und Elena Schauder im Tor, Lea Schönefeld (5), Lilly Schwalbe, Nadya Helm, Kassandra Maul (1), Noemi Pupillo (2), Fiona Schönefeld (1)