E-Jugend weiblich

Junges Team der weiblichen Jugend E kommt mit 2:31 Sieg im Gepäck aus Benndorf zurück

Die HC Burgenland Mädchen der wJE traten in o. g. Sporthalle gegen den BSV Klostermansfeld in der Bezirksliga an. Mit nur sieben Spielerinnen, da überall “25 Jahre Deutsche Einheit” gefeiert wurde, reiste man dort an. Alle waren optimistisch und los ging das Spiel. Die jüngeren Spielerinnen mussten diesmal sogar durchspielen und werden so langsam ins Team integriert. Aus einer guten Deckung heraus ging dann immer wieder das Spiel schnell nach vorn ab. Die vielen technische Fehler der HCB Mädchen konnten die BSV Mädchen nicht verwerten und so stand es zur Pause 2:16 für die Burgenländerinnen. Nach dem Wechsel das gleiche Spiel. Die HCB Mädchen stürmten und erhöhten das Ergebnis und in der Deckung stand man wie ein Fels. Was dann noch durch kam wurde vom HCB Tormädchen gehalten. Alle halfen sich gegenseitig, wenn Mal was nicht klappte und so ging das Spiel mit einem klaren und hoch verdienten 2:31 Sieg für die HC Burgenland Mädchen zu Ende.
Es spielten: Alexandra Thierolf im Tor; Leonie Schindler 7, Emmelie Quarg 2, Elaine Porzig, Jasmin Rausch, Xenia-Sophie Röwer 16, Sophia Kopp 6.