D-Jugend männlich

Starke Leistung der männlichen Jugend D I des HC Burgenland

Zu ihrem ersten Heimspiel der Saison erwartete die männliche Jugend D I den TSV 1896 Reichardtswerben.
Beide Mannschaften starteten gut in die erste Halbzeit. Das Team des HC Burgenland konnte sich allerdings durch eine konzentrierte Spielweise, sowohl in der Deckung, als auch im Angriff und einige gute Kombinationen recht schnell absetzen. Die Burgenländer hatten zudem mit Hermann Lützkendorf einen gut aufgelegten Torwart, der einige Paraden zeigte.
In der zweiten Halbzeit hatte das Team zu Anfang ein paar Probleme mit der Deckung, die sie auf 1:5 umgestellt hatten. Allerdings dauerte es nicht lange, bis sich die Mannschaft auch hier festigte und somit den ersten Heimsieg verdient nach Hause holten.
Nicht zu vergessen sind die beiden jungen Schiedsrichter aus Spergau, welche ihre ersten beiden Spiele überhaupt leiteten und sich hierbei wacker geschlagen haben. Jeder fängt einmal klein an und wer etwas zu meckern hat, soll einmal selbst zur Pfeife greifen..
Insgesamt ist also zu sagen, dass die Mannschaft, trotz, dass sie erst seit dieser Saison in dieser Formation zusammen spielen schon einen klasse Zusammenhalt bewiesen haben!
Sicher ist sowohl im Angriff als auch in der Deckung noch eine Steigerung möglich, aber auf die gezeigte Leistung können die Jungs und die Trainer definitiv stolz sein.